Aktuelles / Öffentl. Bekannmachungen - Gemeinde Malsburg-Marzell

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles / Öffentl. Bekannmachungen

Öffentliche Bekanntmachung zur Festsetzung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2018
 
Gemäß § 27 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes vom 07. August 1973 wird die Grundsteuer für diejenigen Steuerschuldner, die für das Kalenderjahr 2018 die gleiche Grundsteuer wie für das Kalenderjahr 2017 an die Gemeinde Malsburg-Marzell zu entrichten haben, öffentlich festgesetzt. Für die Steuerschuldner treten mit dem Tage der öffentlichen Bekanntmachung die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen an diesem Tage ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen wäre.
Die Steuerschuldner werden gebeten, die Grundsteuer 2018 zu den Fälligkeitsterminen und mit den Beträgen, die sich aus dem letzten schriftlichen Grundsteuerbescheid vor Veröffentlichung dieser Bekanntmachung ergeben, auf eines der in diesem Bescheid angegebenen Bankkonten der Gemeinde Malsburg-Marzell zu überweisen. Bei erteilter Einzugsermächtigung erfolgt termingerechte Abbuchung.
 
Gegen die durch diese Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung kann innerhalb eines Monats Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist beim Bürgermeisteramt Malsburg-Marzell, Rathausplatz 1, 79429 Malsburg-Marzell, oder beim Landratsamt Lörrach, Palmstr. 3, 79539 Lörrach schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen. Der Widerspruch hat keine aufschiebende Wirkung, d.h. die Erhebung der festgesetzten Grundsteuer wird dadurch nicht aufgehalten.
 
Soweit Änderungen beim Messbetrag oder bei den Eigentumsverhältnissen eintreten, wird hierüber ein entsprechender Grundsteuer-Änderungsbescheid erteilt.
 
Wir empfehlen den Grundsteuerpflichtigen, sich am Abbuchungsverfahren zu beteiligen. Sie sind hierdurch auf jeden Fall sicher, die Zahlungstermine nicht zu versäumen.
 
 
Steueramt

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Buch "Häuserchronik Malsburg-Marzell"
Die Häuserchronik Malsburg-Marzell beinhaltet die Beschreibung von ca. 300 Gebäuden im gesamten Gemeindegebiet, die vor dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurden. Eingebettet sind dabei Schilderungen, Anekdoten und Überlieferungen der darin wohnenden Menschen. Rund 400 zumeist historisch wertvolle Abbildungen werten die Darstellungen weiter auf. Das Buch bildet einen wichtigen Beitrag zur Quellensicherung historischer Dorfgeschichte im oberen Kandertal.

Das Buch „Häuserchronik Malsburg – Marzell“ ist zum Preis von 55 Euro weiter erhältlich beim Verfasser Fred Wehrle im Käsacker 1, bei der Gemeindeverwaltung Malsburg-Marzell, in der Buchhandlung Berger in Kandern, in der Tantenmühle von Roswitha Vollbrecht-Osswald in Malsburg und im Hofladen von Erika Lindemer im Oberdorf in Marzell.

 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü