Aktuelles - Gemeinde Malsburg-Marzell

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Patenschaften für Ruhebänke
 
Das Freischneiden der Ruhebänke erfolgt derzeit durch die Mitarbeiter des Bauhofes. Leider können diese Arbeiten nicht immer bei entsprechendem Bedarf durchgeführt werden, da in der Mähsaison andere öffentliche Plätze (z.B. Spielplätze und Friedhöfe, usw.) Vorrang haben.
 
Von Seiten des Gemeinderates wurde daher angeregt, dass Bürgerinnen und Bürger eventuell „Bankpatenschaften“ übernehmen können. Mit einer solchen Patenschaft sollte die regelmäßige Pflege der jeweiligen Bank übernommen werden.
 
Wer eine solche Patenschaft übernehmen möchte, kann sich bei der Gemeindeverwaltung unter Tel. 07626 91 99 0, oder rathaus@malsburg-marzell.de melden.
 
Für Ihr Engagement bedanken wir uns im Voraus.
 
Malsburg-Marzell, 16.02.2017
 
Gerd Schweinlin
Bürgermeister

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 
 

Buch "Häuserchronik Malsburg-Marzell"
Die Häuserchronik Malsburg-Marzell beinhaltet die Beschreibung von ca. 300 Gebäuden im gesamten Gemeindegebiet, die vor dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurden. Eingebettet sind dabei Schilderungen, Anekdoten und Überlieferungen der darin wohnenden Menschen. Rund 400 zumeist historisch wertvolle Abbildungen werten die Darstellungen weiter auf. Das Buch bildet einen wichtigen Beitrag zur Quellensicherung historischer Dorfgeschichte im oberen Kandertal.

Das Buch „Häuserchronik Malsburg – Marzell“ ist zum Preis von 55 Euro weiter erhältlich beim Verfasser Fred Wehrle im Käsacker 1, bei der Gemeindeverwaltung Malsburg-Marzell, in der Buchhandlung Berger in Kandern, in der Tantenmühle von Roswitha Vollbrecht-Osswald in Malsburg und im Hofladen von Erika Lindemer im Oberdorf in Marzell.

 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü