BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde und Allgemeines

Rathaus wieder geöffnet

 

Die Gemeindeverwaltung Malsburg-Marzell ist für Bürger*innen zu den bekannten Dienstzeiten geöffnet.

 

Für die Bereiche Einwohnermelde-/Pass-/Gewerbeamt und Standesamt müssen zwingend weiterhin vorher Termine vereinbart werden! 

 

Viele Angelegenheiten können auch ohne persönliches Erscheinen schriftlich, telefonisch oder auf elektronischem Wege geregelt werden. Daher weisen wir auch hier auf die Vorteile einer vorherigen Terminabsprache in allen Bereichen hin. 

 

Einwohnermelde- und Passamt. Vorherige Terminvereinbarungen erforderlich!

  • Terminreservierung unter der Rufnummer (076 26) 9199 - 13 oder per Mail an

Standesamt/ Soziales/ Gewerbe. Vorherige Terminvereinbarung erforderlich!

  • Terminreservierung unter der Rufnummer (076 26) 9199 - 11 oder per Mail an

Wir bitten die Bürger*innen außerdem, ihren Besuch im Rathaus auch weiterhin möglichst auf unbedingt erforderliche Anlässe zu beschränken.

 

Wir bitten die Bürger*innen folgenden Regelungen Hygieneregeln zu beachten:

  • Der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern und die weiteren allgemein bekannten Hygieneregeln sind einzuhalten.

 

Ankündigungsbeschluss zur Änderung der Satzung über die öffentliche Wasserversorgung der Gemeinde Malsburg-Marzell


Ankündigungsbeschluss zur Änderung der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung der Gemeinde Malsburg-Marzell


 

Bezüglich Fragen zu E-Anschlüssen sowie dem Breitbandausbau in der Gemeinde Malsburg-Marzell wenden Sie sich bitte an:

E-Anschlüsse Gemarkung Malsburg:

ED Netze

Herrn Günter Scheurer

Tel. 07623 923839

E-Mail: 

 

E-Anschlüsse Gemarkung Marzell:

EWS Schönau

Herrn Martin Halm

Tel. 07673 888 555

E-Mail: 

 

Breitbandausbau:

Zweckverband Breitbandversorgung

Landkreis Lörrach

Tel. 07621 9493966

E-Mail: 


Die Häuserchronik Malsburg-Marzell beinhaltet die Beschreibung von ca. 300 Gebäuden im gesamten Gemeindegebiet, die vor dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurden. Eingebettet sind dabei Schilderungen, Anekdoten und Überlieferungen der darin wohnenden Menschen. Rund 400 zumeist historisch wertvolle Abbildungen werten die Darstellungen weiter auf. Das Buch bildet einen wichtigen Beitrag zur Quellensicherung historischer Dorfgeschichte im oberen Kandertal.
 

Das Buch „Häuserchronik Malsburg – Marzell“ ist zum Preis von 55 Euro weiter erhältlich beim Verfasser Fred Wehrle im Käsacker 1, bei der Gemeindeverwaltung Malsburg-Marzell, in der Buchhandlung Berger in Kandern, in der Tantenmühle von Roswitha Vollbrecht-Osswald in Malsburg und im Hofladen von Erika Lindemer im Oberdorf in Marzell.

 

Häuserchronik